Einleitung
Bilder
Presse
zurück
Der alle zwei Jahre bundesweit ausgeschriebene Gestaltungspreis der gemeinnützigen Wüstenrot Stiftung gehört nach der Anzahl der Einsendungen und nach der Höhe der Preissumme zu den großen Architekturwettbewerben in Deutschland.

Umbau im Bestand ist das Thema des aktuellen Gestaltungspreises der Wüstenrot Stiftung, der unter Schirmherrschaft des Bundesministers für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Wolfgang Tiefensee, ausgelobt wurde. Die Erneuerung und Modernisierung des Gebäudebestandes gehört zu den wichtigsten Bauaufgaben in Deutschland. Die Bedeutung dieser Bauaufgabe wird durch die Resonanz bestätigt, die der Gestaltungspreis der Wüstenrot Stiftung hervorgerufen hat: 973 Einsendungen aus ganz Deutschland stellen nicht nur eine rekordverdächtige Beteiligung dar, sondern schaffen zugleich eine aktuelle und breite Übersicht zu diesem Thema.



14 NOV 2006, Stuttgarter Zeitung
DIETRICH HEISSENBüTTEL "DIE SPUREN DER GESCHICHTE NUTZEN"
PDF Download