Einleitung
Bilder
Katalog
Presse
zurück
Seit über zehn Jahren wird an der Zukunft des ehemaligen Messegeländes am Killesberg geplant: Gutachten wurden geschrieben, Wettbewerbe ausgelobt, Preise vergeben, Lösungen wieder verworfen, Investoren gesucht. Zurzeit klafft ein riesiges Bauloch gegenüber der Kunstakademie. Doch wie sieht die Zukunft dieses prominenten Ortes aus? Die Ausstellung „Killesberg Reloaded. Die Zukunft der Alten Messe Stuttgart“ versucht durch die Dokumentation der Planungsgeschichte vom ersten städtebaulichen Wettbewerb von 2004 bis zur aktuellen Realisierungsphase durch den Investor Antworten auf diese Frage zu geben.

Podiumsdiskusion: 25. Feb. 2010, 19 Uhr
Amber Sayah - Moderation - Matthias Hahn - Baubürgermeister Stadt Stuttgart - Franz Fürst - Investor - Prof. Roland Ostertag - Ute Schneider - Architektin KCAP

Foto 1: "Scenario" Barkow Leibinger Architketen © Fürst Developments GmbH
Foto 2: "THINK K" © Fürst Developments GmbH
Foto 3: Vernissage am 19. Jan 2010
Foto 4: Podiumsdiskussion am 25. Feb. 2010
DIE ZUKUNFT DER ALTEN MESSE STUTTGART
KILLESBERG RELOADED
WECHSELRAUM Bund Deutscher Architekten BDA
119 Seiten, deutsch, gebunden
farbige Abbildungen und Pläne, 23 x 25 cm

2010 Herausgeber: BDA Baden-Württemberg
ISBN: 978-3-88778-343-3; 2010 erschienen im Spurbuch Verlag
€ 24,–
bestellen

21 JAN 2010, german-architects.com
SIMONE HüBENER "KILLESBERG RELOADED"
PDF Download