Einleitung
Bilder
zurück
Öffentlich präsentieren die angehenden Architekten ihr Vordiplomsprojekt, das sie innerhalb eines Semesters bearbeiten mussten.
Die Besonderheit des Studiums an der Architekturfakultät in Stuttgart ist, dass das Vordiplom eine kooperative Lehrveranstaltung der Institute für Baukonstruktion und Entwerfen (IBK/L2), für Tragkonstruktionen und Konstruktives Entwerfen (ITKE) sowie für Baustofflehre, Bauphysik, Technischer Ausbau und Entwerfen (IBBTE) ist.

Zum Thema „Airtec“ mussten die Studenten eine „Denkfabrik“ auf dem Universitätscampus im Pfaffenwald entwickeln, die die Phänomene Luft und Wind und ihre Nutzung als Energieträger in den Mittelpunkt von Forschung und Entwicklung stellt und diese sinnvoll im Entwurf integrieren. Nicht zuletzt soll das Gebäude die funktionalen, technischen und ästhetischen Ansprüche einer “Sustainable University” widerspiegeln.

Mit dieser Ausstellung, die die Studenten eigenverantwortlich umsetzen, beginnt eine Reihe im WECHSELRAUM, die Arbeiten aus den unterschiedlichen Architekturschulen Baden-Württembergs präsentiert.