Einleitung
Bilder
zurück
Das Thema Bildung und seine verschiedenen Reformansätze beschäftigen
nicht nur die Politik sondern auch inzwischen die
Wirtschaft, die sehr an gut ausgebildeten Schülerinnen und
Schülern interessiert ist. Sind unsere Schulen heute Orte des
Lernens? Oder sind es eher Orte der Leere? Wie wirken sich
Architektur und Gestaltung von Schulbauten auf die Nutzer aus?
Verstehen Architekten die Sprache der Pädagogen? Wie kann
Architektur die pädagogischen Ansprüche der Zukunft unterstützen?
Oder ist es die Politik selbst, die durch die geltenden Schulbaurichtlinien
ein Bremsklotz für innovative Schulformen ist?