Einleitung
Bilder
zurück
Während Architekten und Stadtplaner zukunftsorientiert die
Rückkehr des Wohnens in die mehr oder weniger historischen
europäischen Stadtzentren begrüßen und angesichts des globalen
Urbanisierungsprozesses die Megacity als angemessene Wohnform
der modernen Informationsgesellschaft betrachten, werden an
Dorf- und Kleinstadträndern stillschweigend neue Baugebiete
erschlossen und fleißig Einfamilienhäuser, Doppel- und Reihenhaussiedlungen
errichtet – nicht wenige davon als Fertighäuser oder
Bauträgerprojekte mit Festpreisgarantie. Ist das Einfamilienhaus im
Grünen noch zeitgemäß?