Einleitung
zurück
Vom Wissensarbeiter der Zukunft wird ein Höchstmaß an Mobilität, Flexibilität und Kreativität erwartet. Die Bedeutung der Qualität des Arbeitsplatzes und seines Umfelds nimmt weiter zu. In der Büroplanung wird deshalb zukünftig die große Herausforderung darin bestehen, herauszufinden, wie sich die Produktivität der Wissensarbeit am „idealen“ Arbeitsplatz steigern lässt. Benötigen wir überhaupt noch einen festen Arbeitsplatz oder genügt ein Internetanschluss unter der Palme? Wie kann dieser Arbeitsplatz für eine Vielzahl von unterschiedlichen Menschen mit unterschiedlichsten Arbeitsweisen gestaltet werden? Geht die Entwicklung zurück zum Zellenbüro oder sitzen wir zukünftig wieder im Großraum? Und wo bleibt die Individualität?