Einleitung
zurück
Im Sommer 2014 hatte der BDA Landesverband Baden-Württemberg den Hugo-Häring-Nachwuchspreis für Architekturstudenten aus Baden-Württemberg ausgelobt. Unter dem Überbegriff MetaMorphose wurden Entwürfe eingereicht, die sich mit der Umnutzung und Transformation von Gebäuden und städtischen Räumen beschäftigten. Im Mai tagte die mit Stefan Behnisch, Stuttgart, Andreas Cukrowicz, Bregenz, Prof. Jörg Friedrich, Hamburg, Thorsten Gutbrod, Stuttgarter Wagenhallen, Petra Stephan, AIT, hochkarätig besetzte Jury. Bei der Auswahl der Preisträger bewertete die Jury nicht nur die fertigen Entwürfe, sondern gleichwertig auch den Weg dorthin.

Der BDA möchte mit den angehenden Kolleginnen und Kollegen in einen Diskurs treten über die Geheimnisse eines steten und im besten Sinne merkwürdigen Prozesses: Das Gestalten und Umgestalten unserer Umwelt. Geben wir dem gemeinsamen Diskurs einfach einen Namen:
MetaMorphose
Hugo Häring Nachwuchspreis 2015